flagge_englisch2

Du bist hier:

Unterwasserfotografie

Unterwasserfotos beim Schnuppertauchen, darf man das?

Unterwasserfotos sind eine tolle Sache. Viele unserer Gäste haben zum Beispiel eine Action Kamera wie GoPro oder andere Modelle und möchten sie verständlicher Weise auch gerne mit zu ihrem ersten Unterwasserabenteuer nehmen.

Leider ist es aber besonders bei dem ersten Schnuppertauchgang nicht ratsam und auch bei keiner Tauchorganisation erlaubt seine eigene Kamera mitzunehmen.

Du sollst dich voll auf deine Ausrüstung, deinen Tauchlehrer und die neue Umgebung konzentrieren können.

In der Regel ist das mitführen einer eigenen Kamera erst ab dem ersten Tauchschein erlaubt.

Gute Unterwasserfotos zu machen ist auch nicht so einfach wie man vielleicht denkt. Du brauchst dafür vor allem eine gute Tarierung die du erst nach und nach lernst. Es gibt aber auch noch viele andere Dinge zu beachten wie z.B. die richtige Positionierung oder Belichtung bei verschiedenen Sichtverhältnissen. Außerdem bist du selbst natürlich nicht auf deinen eigenen Fotos zu sehen.

Viele Taucher mit Tauchschein machen sogar spezielle Unterwasser Fotografie Kurse um den Umgang mit der Kamera richtig zu lernen.

Auf Wunsch bieten wir auch Fotos mit Videos vom gesamten Tauchtag auf Teneriffa Über- und Unterwasser gegen eine Gebühr von 30€ an.

Stellen Sie uns Ihre Frage oder fordern Sie direkt einen Tauchkurs an!